Drucken

Welche Leistung ist möglich?

Grundlegend hat ein Motor eine bestimmte mechanische Beschaffenheit.
Damit ist er den Kräften und Drehzahlen ausgeliefert und kann ihnen bis zu einer bestimmten Leistung und einem bestimmten Drehmoment Stand halten.
 
Aufgrund physikalischer Gegebenheiten unterscheiden sich die Grenzwerte Mitteldruck und Verdichtung und damit auch der maximale Ladedruck beim Saugmotor von denen eines aufgeladenen Motors zwangsläufig.
 
Um dies verständlich zu erläutern und damit Sie einen Anhaltspunkt haben, gehen wir mal von 0,5 Bar Ladedruck aus.
Damit erhöht sich die Luftmenge in etwa um 50%. Daraus ist wiederum ein Leistungszuwachs von 50% machbar.
Das sind jetzt theoretische Werte, aber mit einer ganz präzisen Abstimmung sind diese Werte durchaus zu erreichen, erfahrungsgemäß zum Teil sogar minimal darüber hinaus.
 
Allerdings sollte man auch beachten, dass der anzutreibende Kompressor Leistung benötigt, die der Motor erbringen muss, die jedoch am Leistungsprüfstand nicht ankommt.
Dabei variiert auch, ob mit und ohne Ladeluftkühler.
 
Bitte beachten Sie, dass dies keine verbindlichen Werte sind, sondern es nur darum geht, Ihnen eine Vorstellung zu verschaffen, wie sich die Leistung in etwa einordnen lässt.
Aus Erfahrung trifft es den Nagel aber ziemlich gut auf den Kopf :)
 
Mal ein Beispiel:
 
M3 E36 3.2 mit 320 PS
0,6 Bar Ladedruck mit Ladeluftkühler
 
320 PS +60% Luftmasse = 512 PS
( 320 X 1,6 = 512 )
 
Wir hatten bei diesem Auto mit diesen Daten und unserer Abstimmung 510 bis 513 PS Motorleistung auf dem Prüfstand.
Man muss jetzt die Leistung für den Lader abziehen und praktisch wären es noch mal 30 bis 40 PS mehr, die der Motor effektiv bringen muss.
 
 
 
 
*
*
Schicke uns Deine Nachricht und wir melden uns schnellstmöglich bei Dir